+49 6471 912 4968 | Mo-Fr 8-17 Uhr

KLEINE FEHLER SELBST BEHEBEN

Ihr Miji-Kochgerät verweigert seinen Dienst? Viele Betriebsstörungen können Sie ohne die Hilfe des Kundendienstes selbst beheben. Das spart Zeit und Geld – und Ihr Miji-Gerät ist sofort wieder bereit für neue Kocherlebnisse. In der folgenden Liste haben wir ein paar Ratschläge und Hinweise zur Fehlerbehebung zusammengestellt. Sollten Sie den Fehler mithilfe der genannten Maßnahmen nicht beheben können, wenden Sie sich bitte an den Kundenservice. Gemeinsam werden wir eine Lösung finden.
Kleine Fehler selbst beheben

GALA HiLight® – GERÄTE MIT DREHREGLER

STÖRUNG URSACHE MASSNAHME
Restwärmeanzeige leuchtet nicht. Restwärmeanzeige ist defekt. Bitte wenden Sie sich an den Kundenservice.
Gerät heizt nicht. HiLight®-Heizelement oder der Regler ist beschädigt. Bitte wenden Sie sich an den Kundenservice.

GOURMET-INDUKTIONSGERÄTE MIT SLIDE TOUCH CONTROL

ANZEIGE STÖRUNG MASSNAHME
Keine Stromzufuhr wurde unterbrochen. Stromzufuhr überprüfen (Netzstecker/Sicherung).
Akustisches Signal Bedienfeld ist feucht oder es liegt ein Gegenstand darauf. Bedienfeld trocknen bzw. Gegenstand entfernen.
H Restwärmeanzeige der Glaskeramikplatte. Abkühlen lassen.
E2 Überhitzung des Heizelementes: automatische Sicherheitsabschaltung. der Kochstelle Gerät abschalten, Netzstecker nicht ziehen, Gerät abkühlen lassen und neu starten.
E3 oder U Ungeeignetes Kochgefäß Geeignetes Kochgefäß verwenden
E4 Interner Fehler Bitte wenden Sie sich an den Kundenservice.
E5 oder E6 Heizelement defekt Bitte wenden Sie sich an den Kundenservice.
E9 Temperatursensor defekt Bitte wenden Sie sich an den Kundenservice.
Geräusche Induktionsbedingte Betriebsgeräusche Induktionstechnologie erzeugt Wirbelströme, die Moleküle in Schwingung versetzen. Diese Vibrationen können leichte Geräusche verursachen und weisen nicht auf einen Defekt hin.
Brummen Induktionsbedingtes Brummen Tritt beim Kochen mit hoher Leistungsstufe auf. Ursache hierfür ist die Energiemenge, die vom Kochfeld auf das Kochgerät übertragen wird. Dieses Geräusch wird schwächer, sobald die Leistungsstufe verringert wird.
Ventilatorgeräusch Geräusch des Ventilators Um eine lange Lebensdauer der Elektronik zu gewährleisten, darf diese nicht überhitzen. Deshalb ist das Kochfeld mit einem Ventilator ausgestattet. Auch nachdem das Kochfeld ausgeschaltet wurde, kann dieser noch weiterlaufen, wenn die erkannte Temperatur noch immer zu hoch ist.
Akzeptieren

Um unseren Onlineshop für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung des Shops stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.